Ansiedlung von Markant und Aldi

Aufgrund der beengten Lage in der Ortsmitte von Flintbek beabsichtigt der Einzelhandelsmarkt Familia seinen Standort an einen attraktiveren Ort zu verlegen.

Bild: Visualisierung: AX5 Architekten

Am neuen Standort Eiderkamp will sich Aldi ebenfalls ansiedeln. Für die Gemeinde Flintbek eröffnet sich auf diese Weise die Möglichkeit, an dem bisherigen Standort des Familia-Marktes die Flintbeker Ortsmitte neu zu gestalten und ein attraktives Quartier für unterschiedliche Nutzungen zu entwickeln.

Der zukünftige hohe Versieglungsgrad auf dem Gelände der beiden Märkte wird durch eine Kompensationsfläche ausgeglichen. Diese Ausgleichsfläche befindet sich unterhalb des Planungsgebiet und wird renaturiert. Es findet dort eine naturnahe Umgestaltung statt.

Das Regenrückhaltebecken wird geringfügig umgestaltet und die Flintbek verläuft seitlich und unverrohrt neben dem Marktgelände. Lediglich unter der Zufahrt zum Marktgelände wird eine Verrohrung von Nöten sein. Der Fußweg bleibt in seiner Funktion bestehen.

Neben MARKANT und Aldi werden sich noch drei weitere Shops dort ansiedeln: Bäcker, Reisebüro und die Belegung des Dritten steht noch nicht fest. Eröffnungstermin wahrscheinlich Ende 2019, dann steht der alte Familia Standort für Projekte der Städtebauförderung zur Verfügung.

Der Entwurf des Planes und die Erläuterung ist für den Zeitraum von einem Monat ausgelegt.

 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.