Ehrungen bei der SPD Flintbek

Beim diesjährigen Herbstessen der SPD Flintbek am 17. November im Hof Trebtow

Bild: SPD-Flintbek

in Böhnhusen sind langjährige Mitglieder geehrt worden. Der Flintbeker SPD-Vorsitzenden Wulf Briege und SPD-Fraktionsvorsitzender Jaschar Tavanamehr gratulierten Prof. Dr. Uwe Rammert und Eberhard Pieczonka jeweils für 25-jährige Mitgliedschaft.

Rammert war ab 1994 in verschiedenen Ausschüssen, von 1997 bis 2003 Gemeindevertreter und SPD-Fraktionsvorsitzender. Als Vorsitzender des Umweltausschusses hat er verschiedene Klimaschutzaktionen initiiert und als stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender von 2000 bis 2002 die Flintbeker SPD-Parteizeitung wiederbelebt.

Pieczonka ist seit 1994 in diversen Ausschüssen tätig. Gemeindevertreter war er mit Unterbrechung von 1999 bis 2018, die letzten fünf Jahre auch Bürgervorsteher. Als Pressewart der SPD Flintbek sorgt er dafür, dass seit 2010 die Parteizeitung „Roter Eiderbote“ regelmäßig halbjährlich erscheint.

Wulf Briege freute sich besonders, dass er seiner Mutter Heike Briege die Urkunde für 40 Jahre SPD-Treue überreichen konnte. Außerdem wurden für ihr 40-jähriges Parteijubiläum Ute Thiem und Christian Sörensen gewürdigt. Thiem ist seit einigen Jahren Kassenwartin des SPD-Ortsvereins und Sörensen hat sich ab und zu an innerparteilichen Diskussionen konstruktiv beteiligt.

Nach dem anschließenden Grünkohlbüfett blieb allen noch genügend Zeit, um über alte Zeiten und aktuelle Politik zu plaudern.

 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.