Wulf Briege weiterhin Flintbeker SPD-Vorsitzender

Ralf Stegner besuchte Jahreshauptversammlung der SPD Flintbek

v.l.n.r. Ute Thiem, Sven Meyer, Thomas Rahn, Arcadius Thoms, Stefan Maierhöfer, Wulf Briege Bild: SPD-Flintbek

Bei Kaffee und Kuchen haben die Mitglieder der SPD Flintbek am Sonnabend, 16. Februar, im Rathaus ihre Jahreshauptversammlung abgehalten. SPD-Landeschef Dr. Ralf Stegner hatte sich auch angemeldet und über aktuelle Bundes- und Landespolitik berichtet. Er warb insbesondere für die Europawahl im Mai, bei der es gilt, populistische Parteien zu verhindern.

Die anschließenden Wahlen haben dann Wulf Briege nach zwölf Jahren wieder als Ortsvereinsvorsitzenden einstimmig bestätigt. Sein neuer Vertreter ist Thomas Rahn, der schon vorher Vorstandsmitglied war. Mit Blumen bedankte Briege sich bei seiner bisherigen Vertreterin Kerstin Krebs-Hein.

Ute Thiem wurde als Kassenwartin wiedergewählt, ebenso als Beisitzer bzw. Beisitzerin Anja Bläse, Friederike Rupprecht und Arcadius Thoms. Neu in den Ortsvereinsvorstand sind die Beisitzer Stefan Maierhöfer und Sven Meyer gewählt worden. Die Amtszeit beträgt jeweils zwei Jahre. Die läuft für die anderen Ortsvereinsvorstandsmitglieder Rainer Holsten, Eberhard Pieczonka, Walter Saak, Jaschar Tavanamehr und Hans Joachim Thiem erst im nächsten Jahr ab.

Außerdem wurden Stefan Maierhöfer und Sven Meyer als Kassenprüfer und Arcadius Thoms als stellvertretender Kassenprüfer einstimmig benannt. Zuletzt sind die Delegierten für die Kreisgremien gewählt worden, nämlich Wulf Briege, Thomas Rahn, Arcadius Thoms und Sven Meyer sowie als Ersatzdelegierte Stefan Maierhöfer, Walter Saak und Hans Joachim Thiem.

 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.