SPD Flintbek sucht Kandidat/in für das Bürgermeisteramt

Nach zwei erfolgreichen Wahlperioden wird Bürgermeister Olaf Plambeck, der bei seinen beiden Wahlen 2012 und 2018 von der SPD Flintbek unterstützt wurde, bei der nächsten Wahl im Jahr 2024 nicht wieder antreten.

Nach zwei erfolgreichen Wahlperioden wird Bürgermeister Olaf Plambeck, der bei seinen beiden Wahlen 2012 und 2018 von der SPD Flintbek unterstützt wurde, bei der nächsten Wahl im Jahr 2024 nicht wieder antreten. Das hat er kürzlich öffentlich erklärt.

„Natürlich werden wir wieder eine geeignete Person für dieses interessante Amt suchen und finden,“ erklärt Wulf Briege, Flintbeker SPD-Chef, und weiter: „Damit fangen wir jetzt schon an, denn wir wollen wieder eine qualifizierte Person, die wir auch auf den Wahlkampf in 2024 vorbereiten werden!“ Immerhin hat die SPD in Schleswig-Holstein in den letzten Jahren in vielen Gemeinden mit ihren Kandidatinnen und Kandidaten Erfolge gehabt. Zuletzt gewann der SPD-Mann Tobias Bergmann die Wahl zum Oberbürgermeister von Neumünster gegen seinen CDU-Mitbewerber.

Briege steht für einen diskreten Kontakt mit Interessierten für diese Kandidatur gern zur Verfügung. Seine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sind im Internet unter Kontakt zu finden.